Leistungen des Fördervereins

 

Die Erhaltung des Waldschwimmbades Oberscheld ist oberstes Ziel des Fördervereins Waldschwimmbad Oberscheld e.V. Die Vereinsaktivitäten erstrecken sich von handwerklichen Tätigkeiten zur Bestandserhaltung und Verschönerung des Waldschwimmbades bis hin zu Maßnahmen zur Unterstützung des Badebetriebes sowie Vermarktung des Schwimmbads und Beschaffung von Geldmitteln. Gerne können Sie in unserem Team mitarbeiten. Informieren Sie sich hier, auf der Seite Arbeitskreise oder auch im Schwimmbad. Wir freuen uns auf jede helfende Hand.

Nur durch die Unterstützung der Bevölkerung ist es für die Stadt Dillenburg möglich, das schöne Schwimmbad weiterhin zu betreiben. Im Jahr 2004 leisteten viele Oberschelder Bürger – auch auf Initiative der Ortsvereine – über 400 Arbeitsstunden.

Am 18. Februar 2005 erfolgte die Gründung des Fördervereins durch 78 Gründungsmitglieder. Das Finanzamt Dillenburg hat den Verein als gemeinnützig anerkannt. Im Jahre 2005 folgten zahlreiche Aktivitäten. Alleine in den Arbeitskreisen „Aussenanlagen“ und „Bistro“ wurden über 2.500 ehrenamtliche Arbeitsstunden geleistet. 2006 wurde die Stufe I der Sanierung des Schwimmbades eingeleitet und in 2007 schwerpunktmässig fortgesetzt. Auch in 2008 und 2009 sind zahlreiche Arbeiten (z.B. neue Bistroräume) geleistet worden. Durch Erlöse des Bistros wurde die Kinderspiel-Anlage finanziert. 2010 folgten das Edelstahl-Schwimmbecken und die die Neugestaltung dieses Bereichs. Mit der Saison 2010 wurde auch die Rutsche mit drei verschiedenen Rutschmöglichkeiten installiert. Insgesamt wurden bis zur Saisoneröffnung 2010, dem Ende der Komplettsanierung, über 30.000 ehrenamtliche Arbeitsstunden erbracht. Die Errichtung eines Beach-Volleyballfeldes ist in 2011 erfolgt. Gleiches gilt für die Errichtung eines Sonnensegels über einem Teilbereich der Planschbecken-Anlage sowie die Bereitstellung einer Wertschliessfächer-Anlage. Viele Verbesserungen, besonders die Erweiterung auf 160 Parkplätze, Neugestaltung von Böden, Pflasterarbeiten und vieles mehr kennzeichnen die Jahre 2012 bis 2014. Bis zum Frühjahr 2014 wurden insgesamt über 48.000 Arbeitsstunden geleistet. Bis zum Jubiläum im Sommer 2015 erhöhrte sich die Gesamtzahl der innerhalb der zehn Jahre seit Bestehen erbrachten ehrenamtlichen Arbeitsstunden auf rund 58.000 (!) Stunde. Zusätzlich wurden diverse finanzielle Mittel bereitgestellt.

Förderverein Waldschwimmbad Oberscheld übergibt zweckgebundene Spende an die Stadt Dillenburg

Förderverein Waldschwimmbad Oberscheld übergibt zweckgebundene Spende über 17.500 € an die Stadt Dillenburg (Foto: Hans-Jürgen Ramisch)

 

Zugleich leistete der Förderverein seinen Beitrag zum Schuldenabbau der für die Neugestaltung des Bades notwendigen Ausgaben. So wurden 2011 17.500 € zweckgebunden an die Stadt Dillenburg überwiesen.

In 2016 spendet der Förderverein 15.000 € an die Stadt für Zaunsanierung am Waldschwimmbad Oberscheld (12.500 € zweckgebunden), davon betragen Spenden der Bevölkerung und von Unternehmen ca. 10.000 €. Insgesamt spart die Stadt Dillenburg bei der Zaunsanierung rund 40.000 € durch Arbeiten und Spenden des Fördervereins (Foto unten, Bild Margit Kern).

Unterstützung

Sie teilen die Idee des Fördervereins und möchten den Erhalt des Bades unterstützen. Mehrere Möglichkeiten dazu stehen bereit:

  • Mitarbeit im technischen Bereich
  • Mitarbeit im Bistroteam
  • Mitarbeit im Kassenteam
  • Andere Art der Mitarbeit
  • Spende (Geld- oder Sachspende)

Nehmen Sie unverbindlich Kontakt zu einem Vorstandsmitglied oder hier auf. Das Waldschwimmbad braucht Sie und viele weitere Helfer!