Auch die Stadtwerke Dillenburg haben für den guten Zweck im kalten Wasser gegrillt und sind somit der Nominierung durch die Stadtverwaltung der Oranienstadt zur “Cold-Water-Grill-Challenge” nachgekommen. Mit ihrer mobilen Wasserfontäne haben sie zusätzlich für große Augen bei den vorbeigehenden Passanten gesorgt!

Sie spenden jeweils 100 € an die Fördervereine der Waldschwimmbäder Oberscheld, Niederscheld und Sinn, sowie an den Trägerverein des Naturbad Siegbach. Nominiert haben sie den Wasserbeschaffungsverband Dillkreis Süd, die Firma Kessler & Pfaff, sowie die Freiwillige Feuerwehr Seligenstadt.

Der Förderverein bedankt sich recht herzlich für die Unterstützung durch diese facebook-Aktion.

Quelle Text und Bild: facebook-Auftritt der Stadt Dillenburg
.