Das Waldschwimmbad Oberscheld freut sich auf Ihren Besuch!

Seit Beginn der Sommersaison 2010 steht Ihnen das Waldschwimmbad Oberscheld als komplett renoviertes, beheiztes Freibad zur Verfügung. Die Stadt Dillenburg und der Förderverein Waldschwimmbad Oberscheld e.V. haben mit Unterstützung vieler Helfer und Sponsoren aus einem renovierungsbedürftigen, von der Schliessung bedrohten Schwimmbad ein Kleinod gestaltet.

Waldschwimmbad Oberscheld - Kinder-Planschbecken-Anlage, Schwimmbecken, Rutsche, Beach-Volleyballfeld

Waldschwimmbad Oberscheld – Gesamtansicht (© Foto: Hans-Jürgen Ramisch)

Das idyllisch im Irrscheldetal gelegene beheizte Freibad bietet für den Sommer ideale Freizeitmöglichkeiten. Hier einige herausragende Punkte (siehe auch die Menüpunkte Schwimmbad und Bad-Attraktionen):

  • Edelstahl-Schwimmbecken mit Aufschaukelbecken, Massagedüsen, Schwall- und Nackendüsen sowie Bodensprudler
  • Behindertengerechter Zugang
  • Sprunganlage mit 1-Meter- und 3-Meter-Brettern
  • Rutschanlage mit drei unterschiedlichen Rutschvarianten
  • Kinder-Planschbeckenanlage mit zwei Becken, kleiner Rutsche, Wasserpilz usw.
  • Spielanlage, die aus dem Erlös des Kaffee- und Kuchenverkaufs angeschafft wurde
  • Umweltfreundliche Wassererwärmung durch Solar-Absorberanlage
  • Beach-Volleyballfeld
  • Bistro mit günstigen Preisen. Es steht sowohl Badegästen wie auch Wanderern usw. zur Verfügung. Der reine Bistrobesuch kostet übrigens keinen Eintritt.
  • Rund 160 Parkplätze

Der in 2005 gegründete Förderverein übernimmt zahlreiche Aufgaben, damit das Bad für seine Nutzer erhalten bleibt. Hier können Sie sich einen Überblick über Aufgaben und Arbeitskreise des Fördervereins machen. Gerne können Sie das Bad und uns mit Ihrer Mitarbeit unterstützen. Sprechen Sie uns unverbindlich einfach an.

Saison 2018 beendet

Die Schwimmsaison 2018 endete am 16. September. Wir danken allen Gästen für ihren Besuch und allen Mitarbeitern für ihr Engagement in einer sehr erfolgreichen Saison. Besonders danken wir allen Ehrenamtlichen.

Für die Technik-Teams geht die Arbeit weiter, stehen jetzt doch das Winterfestmachen und weitere Arbeiten an.

Archive